Casanotti – italienische Möbelkultur

 
Die italienische Marke Casanotti ist ein traditionell produzierendes Unternehmen aus Norditalien, welches lange Erfahrungen im Design von Möbelstücken mitbringt. Die Marke Casanotti zeichnet sich durch klassisch-klare Linien mit puristischem Design aus. Eine feine Auswahl an Stoffen und Leder, welche lang bestehen bleibt und somit eine klassische Wahl eines Möbelstücks gewährleistet, zeichnet Casanotti aus. Die Designlinie wirkt jedoch nicht zu kühl und starr, denn das warme südländische Gefühl spiegelt sich in ganzheitlicher Form wider.

Casanotti - italienische Möbelkunst
Die erst in geringen Auflagen produzierte Linie, ist mit den Jahren immer weiter gewachsen. Es handelt sich nicht um Massenfertigungen, aber die Nachfrage nach den ausgezeichneten Casanotti Möbeln steigt stetig an – vor allem unter Kennern. Die Kunst und Präzision der Möbelmanufaktur wurde von Anfang an über die Generationen weitergetragen, verfeinert und optimiert. Wo andere Möbel an Nähten nachgeben, hat Casanotti seine ganz individuelle Technik entwickelt, diese robust zu verarbeiten. Unsere hochwertigen Möbelstücke und fachkundige Beratung finden Sie in den Filialen von Kabs PolsterWelt in Norddeutschland und bei Polster Fischer im Süden Deutschlands. Diese Händler wurden sorgfältig von uns ausgewählt und passen aufgrund ihrer familiären Struktur sehr gut zu uns und unterstützen Sie bei der Suche nach dem perfekten Möbelstück, welches optimal zu Ihrem Stil passt.

Wenn Sie sich für Casanotti Möbel entscheiden, dann, weil Sie selbst ein klar strukturierter Mensch mit einem ausgeprägten Stilgespür für Exklusivität sind. Die schlichten, sehr hochwertigen Stoffe schaffen eine diskrete aber doch bequeme Atmosphäre. Jedes Möbelstück unserer Linie sorgt für ein lauschiges Gefühl im Eigenheim. Ob Sessel, Einzelsofa oder Eckgarnitur – für jeden Bedarf ist etwas dabei. Unsere Möbelstücke lassen sich vielfältig und einfach untereinander kombinieren, ohne langweilig zu wirken. Das schlichte und geradlinige Design hebt sich zum Beispiel durch abgerundete Ecken oder gezielt gesetzte und verspielte Nähte, vom standardisierten, minimalistischem Kubismus ab. Dieser diskrete Individualismus zieht sich durch unsere ganze Linie. Manche Verarbeitung erinnert an eine Anmutung des Designs von Arne Jacobsen. Einzelne Elemente aus Stein, dunklem Holz und poliertem Metall lassen das italienische, warme Flair bestehen und geben das Gefühl von einem luxuriösen Hotelseparee ohne aufdringliche Dekadenz.

Jedes klassische Möbelstück lässt sich je nach Geschmack anpassen und mit wenigen Kniffen schnell neu gestalten – denn so wird es nie langweilig, trotz geradlinigem Design. Ein currygelbes, samtiges Kissen zum grauen Mohairstoff, eine frische, grüne Fächerpalme als Raumtrenner. Deflationär gesetzte Farbakzente lassen Individualismus zu. Auch ein Mix aus verschiedenen Stoffen kann interessant und exklusiv wirken und im Handumdrehen für ein neues Feeling sorgen.